Sicherheit für Fenster & Türen

gegen Einbruch & Diebstahl

Sicherheit 2017-08-09T09:49:26+00:00

Sicherheit für Fenster und Türen

Einbruchschutz vom Kellerfenster bis zur Terrassentür

Türen und Fenster im Erdgeschoss gelten als die am meisten gefährdeten Stellen an Ihrem Haus. Doch mit gezielten einbruchhemmenden Maßnahmen können Sie sich wirkungsvoll schützen. Einbrecher arbeiten in der Regel unter großem Zeitdruck – das Risiko, entdeckt zu werden, führt dazu, dass der Versuch bei schwer zu öffnenden Türen und Fenstern bald aufgegeben wird.

Die Ausstattungsmerkmale bzw.  die Widerstandsfähigkeit einer Sicherungsmaßnahme wird je nach Stärke in verschiedene Klassifizierungen unterteilt und bietet sich entsprechend bei den verschiedenen Standorten für Tür- und Fensterelemente an.

01 – Grundausstattung

ist für Haupteingangstüren nicht zu empfehlen und bietet sich eher für schwer zugängliche Balkontüren im Obergeschoss oder für Zwischentüren an.  Hier Sind Verriegelungen mit Rastexzentern vorgesehen die in Kombination mit einer Pilzkopfverriegelung die Sicherheit für diese Bereiche deutlich erhöhen kann.

02 – Einbruchhemmung nach RC1 N

Diese Sicherheitsausstattung eignet sich für Nebeneingangs-, Windfang- und Garagentüren. Die Widerstandsklasse RC1 N wird hier empfohlen. Besonders bewährt hat sich dabei die 3-fach Verriegelung mit Stahlschließbleben an den Rahmen, da diese das Aufbrechen mittels körperlicher Gewalt deutlich und effektiv erschweren.

03- Einbruchhemmung nach RC2 (wird von der Kriminalpolizei empfohlen), RC2 N und RC3

Diese Widerstandsklasse für Eingangs- und Wohnungstüren wird von der Kripo empfohlen, z.B. Mehrfach-Türverriegelung mit Schwenkriegeln und durchgehenden Schließleisten im Türrahmen.  Dies in Kombination mit geprüften Griffgarnituren und Zylindern mit Aufbohrschutz bieten eine gute Sicherheit.

 

Sicherheit gegen Einbruch durch sichere Fenster und Türen

Abb. © Aug.Winkhaus GmbH & Co KG

Die Kriminalpolizei rät daher zu folgenden Sicherheitsmaßnahmen

  • Sicherheits-Tür-Verriegelungen als Mehrfach-Verriegelung
  • Geprüfte Griffgarnituren und Zylinder mit Aufbohrschutz
  • Durchgehende Schließleisten im Türrahmen

Sicherheit gegen Einbruch beginnt bei Fenster & Türen

Ob bei Neubauten oder bei bestehenden Immobilien, die Sicherung von Fenstern und Türen ist immer ein Hauptbestandteil, wenn es um Schutzmaßnahmen gegen Einbruch und Diebstahl geht.

Alle sicherheitsrelevanten Teile sind aus hartem Stahl gefertigt, massive Schwenkriegel mit Hinterkrallungen sowie Bolzen und Schließleisten.  Neben den Verriegelungen bieten wir auch stabile Türfänger für die Türwächterfunktionen sowie Türbandsicherungen.

Sie erhalten die Mehrfachverriegelungen in verschiedenen Komfortstufen bis hin zur motorischen Automatikverriegelung. Alle Varianten fügen sich perfekt in das Beschlagssystem ein.

Die Zertifizierung von Fenstern und Fenstertüren nach DIN-Normen, die unterschiedlichen Widerstandsklassen und die Sicherung von Rahmen, Beschlag und Verglasung sind  sehr wichtige Punkte hinsichtlich eines Schutzes gegen Einbruch und Diebstahl, und sollten bei der Auswahl in jedem Fall beachtet werden.

Hier finden Sie nähere Informationen über die verschiedenen Beschlagssysteme activPilot mit vielfältigen Funktionen.

Nachrüstung von Sicherheitselementen

Als Fachbetrieb für Fenster und Türen beraten Sie umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten der Sicherheitsmaßnahmen und verwenden nur hochwertige Qualitätsprodukte unserer Fachpartner.

Eine Nachrüstung von vorhandenen Fenstern und Türen sind in vielfältiger Weise möglich, abhängig von den Gegebenheiten vor Ort.

Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gerne umfassend.

Türen und Fenster Nachruesten gegen Einbrecher

Abb. © Aug.Winkhaus GmbH & Co KG